Die chinesische Lehre geht davon aus, dass beide Eltern sich körperlich und emotional auf ein neues Leben vorbereiten sollten. Der Körper soll gereinigt und ein Raum für ein Baby geschaffen werden. Das braucht eben Zeit. Shiatsu bietet eine wertvolle Begleitung, mit dem eigenen Körper in Verbindung zu kommen und diesen Raum zu erschaffen.

Da der Partner eine ebenso große Rolle spielt, ist es ideal, wenn auch er sein körperliches und energetisches Gleichgewicht in Balance bringt.

Bei Kinderwunsch kann Shiatsu einfühlsam unterstützen:

  • die eigenen Selbstheilungskräfte anzuregen
  • das hormonelle Gleichgewicht wieder zu erlangen (nach hormoneller Verhütung)
  • einen unregelmäßigen Menstruationszyklus zu harmonisieren
  • den Stress und Druck, der oftmals mit Kinderwunsch einhergeht, loszulassen
  • medizinische Kinderwunschbehandlungen zu begleiten
  • nach Fehlgeburten wieder Vertrauen und Kraft aufzubauen

Shiatsu ist kein Ersatz für eine medizinische Behandlung, unterstützt diese aber sehr positiv.

Ich zeige Ihnen begleitend zur Behandlung individuelle Atemübungen und Beckenübungen, um wieder Bewegung und Kraft in den Körper, speziell in die Mitte zu bringen. Ebenso arbeite ich mit inneren Bildern und Vorstellungsübungen nach der taoisten Lehre, die ich mit Ihnen eingehend besprechen und üben werde. Diese Arbeit stellt eine sehr gute Unterstützung beim Thema Kinderwunsch dar.

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme für Ihre individuelle Shiatsu-Behandlung!

Das sagen meine Kundinnen und Kunden

Ich bin inzwischen seit einem Jahr bei Karoline. Ich kam als ich ca in der 20. Woche schwanger war das erste Mal in die Praxis. Ich habe bis zum Ende der Schwangerschaft alle 2 Wochen eine Stunde Shiatsu genossen. Am Anfang war es eher um den Geist zu entspannen, da die Schwangerschaft mit Komplikationen verbunden war. Danach wurde der Bauchumfang größer und auch der Körper brauchte eine Auszeit!

Mir hat Shiatsu sehr gut getan um mich geistig und körperlich auf die Geburt vorzubereiten. In der Praxis fühle ich mich sehr wohl, entspannte Atmosphäre! Inzwischen ist mein Sohn 7 Monate alt, und ich komme nach wie vor regelmäßig zu den Shiatsu Massagen, denn auch mit Baby soll man sich eine Auszeit gönnen. Den kleinen Zwerg nehme ich dann einfach mit. Anfangs lag er neben mir während der Massage, später (als die Mobilität langsam zunahm) nahm ich meine Mutter mit, die sich inzwischen mit dem Kleinen in der Praxis beschäftigt. Ich kann Shiatsu nur allen Schwangeren und Mamis empfehlen!

Jacqueline

Menü
Termin buchen

Hilfe

JETZT BUCHEN